KBS ist Europaschule

Am 24. Oktober 2017 wurde die Staatliche Berufsschule II Bayreuth mit der Europaurkunde der Bayerischen Staatskanzlei geehrt.

 

Die allgemeine Pressemitteilung der Staatskanzlei lautet wie folgt:

 „Europaministerin Dr. Beate Merk hat heute in München sieben bayerische Schulen aus allen Regierungsbezirken mit der Europa-Urkunde 2017 ausgezeichnet. Die Ministerin würdigte beim Festakt im Prinz-Carl-Palais das vielfältige europäische Engagement der ausgezeichneten Schulen und ermutigte junge Menschen, sich für die europäische Idee einzusetzen. Ministerin Merk: „Die Schülerinnen und Schüler der heute ausgezeichneten Schulen stehen stellvertretend für viele europabegeisterte junge Menschen in Bayern. Mit solch engagierten jungen Europäern blicke ich beruhigt in die Zukunft, denn sie alle haben Europa im Blut – schon von Kindesbeinen an. Sie setzen sich ein für ein Miteinander über Ländergrenzen hinweg und denken und handeln international. Sie sind Vorbilder für den europäischen Gedanken und die besten Baumeister für das Europa der Zukunft!“

 

 

Und weiter für unsere Schule:

Die Staatliche Berufsschule II Bayreuth hat mit der dualen Ausbildung zur/zum Euroindustriekauffrau/-mann in Verbindung mit einem Spanien-Aufenthalt gezielt ein europäisches Profil entwickelt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden nicht nur fremdsprachlich geschult, sondern bekommen bereits während ihrer Ausbildung wertvolle Einblicke in internationales Geschäftsgebaren. Innovativ und praxisnah gestaltet ist auch die E-Commerce Initiative, die den Schülern durch den fiktiven Betrieb eines Online-Shops internationale Aspekte des Internethandels als Geschäftsfeld der Zukunft näher bringt.

Die Auszeichnung lässt uns erkennen, dass wir bezüglich unseres Bildungsauftrages auf dem richtigen Weg sind. Sie ist ebenso Ansporn für die Zukunft, unseren Schülerinnen und Schülern auch weiterhin den europäischen Gedanken zu vermitteln.

Aber nicht nur die beteiligten Lehrkräfte in den Fachbereichen Groß- und Einzelhandel sowie Industrie haben Großartiges geleistet, sondern alle Kolleginnen und Kollegen. Eine so hohe Auszeichnung ist nur möglich wenn das gesamte Kollegium mithilft, indem es Vertretungen leistet, Verbesserungsvorschläge unterbreitet und in den Klassen die Projekte unterstützt.

Vor allem sind es aber unsere engagierten Schülerinnen und Schüler, die dem Ganzen zum Erfolg verhelfen. Vielen Dank an alle! Für sie werden wir den Weg weitgehen.

 

Bayreuth, 27.10.2017

 

Bernhard Grünewald, OStD

Schulleiter